News
  • iaw_slider_000.jpg
  • iaw_slider_001.jpg
  • iaw_slider_002.jpg
  • iaw_slider_003.jpg
  • iaw_slider_004.jpg
  • iaw_slider_005.jpg
  • iaw_slider_006.jpg
  • iaw_slider_007.jpg
  • iaw_slider_008.jpg
  • iaw_slider_009.jpg
  • iaw_slider_010.jpg
  • iaw_slider_011.jpg
  • iaw_slider_012.jpg
  • iaw_slider_013.jpg
  • iaw_slider_014.jpg
Im Rahmen des Moduls „Unsicherheitserfahrung und Bewältigungsstrategien im unternehmerischen Kontext“ diskutierten am 24.10.17 Gründer und Startup-Berater über Potentiale und den Umgang mit Unsicherheit im Entrepreneurship. Als Startup-Experten waren Anja Sommerfeld (http://hub.ruhr/ & https://www.azeti.net/) und Gregor Tischbierek (https://www.bochum-wirtschaft.de/fuer-start-ups/) vertreten. Fabian Sattelberger (http://www.think-square.de/), Lukas Böhm (https://www.feinwasser.de/crowdfunding/) und Arndt-Hendrik Zinn (http://zolitron.com/) teilten als Gründer ihre persönlichen Erfahrungen mit Höhen und Tiefen von Startups. In einer regen Diskussion ergründeten die Studierenden mit Hilfe von Leitfragen Themen, wie beispielsweise die Unternehmerpersönlichkeit, Business Angels und Crowdfunding (https://www.startnext.com/feinwasser) und sammelten Eindrücke aus der Praxis.

GOF