Praxiswoche

Unsere Praxiswochen haben den Zweck, das in den Lehrveranstaltungen erworbene Wissen in der Praxis zu erproben. Diese IAW-spezifische Lehr- und Lernform ermöglicht den Studierenden das aktive Mitwirken an fallorientierten Problemlösungen. Die Umsetzung der Praxiswochen wird flexibel gehandhabt. So ist z. B. eine durchgängige Präsenz der Studierenden nicht zwingend erforderlich. Die Teilnahme an der Praxiswoche kann nach Absprache mit den Dozenten/-innen auch durch eine schriftliche Ausarbeitung ersetzt werden. Darüber hinaus kann eine Reduzierung der Präsenztage in Abhängigkeit von der jeweiligen Aufgabe durch die Dozenten/-innen festgelegt werden.
 

Vertiefungsprojekt

Das Vertiefungsprojekt dient der Entwicklung von Kompetenzen im Bereich der Forschungsmethodik und ist eine gezielte Vorbereitung auf die Masterarbeit. Lernziel ist es, theoretische Ansätze auf einen praktischen Kontext anzuwenden. Hierfür beschäftigen sich die Studierenden mit dem Stand der Forschung zu einem von ihnen selbst gewählten Praxisfall. Nach dem Vertiefungsprojekt sind die Studierenden in der Lage, theoretische Ansätze auf praxisnahe Problemstellungen anzuwenden und ihren Problemlösungsansatz in ein Untersuchungs­design zu überführen Es wird in der Regel eine empirische Untersuchung konzipiert und auf dem Niveau eines Pretests umgesetzt. Die Anwendung des theoretischen Hintergrunds auf das Praxisproblem sowie die Erfahrungen mit der empirischen Erhebung und Auswertung werden in einer schriftlichen Darstellung zusammengefasst.

Die aktuellen Termine für das Vertiefungsprojekt finden Sie in unserer Modul-Übersicht.

Hinweise zur Anfertigung von wissenschaftlichen Arbeiten finden Sie hier.

Tipps für die Recherche wissenschaftlicher Literatur an der RUB finden Sie hier.
 

Masterarbeit

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen zeigen, dass sie eine praktische Problemstellung auf wissenschaftlichem Niveau auf der Basis von theoretischen Ansätzen unter Zuhilfenahme von ausgewählten empirischen Methoden bearbeiten können. Zu den Inhalten ist folgendes anzumerken:

  • Die Masterarbeit kann theoretisch und/oder praktisch orientiert sein, das Thema wird mit dem jeweiligen Betreuer abgestimmt.
  • Die Masterarbeit soll zeigen, dass die Studierenden in der Lage sind, innerhalb einer vorgegebenen Frist (6 Monate) ein Problem aus dem Gebiet des Managements von Organisationen selbständig, projektorientiert und unter Anwendung wissenschaftlicher Methoden zu bearbeiten.
  • Die Masterarbeit soll z.B. auf der Basis einer Projektarbeit in Kooperation mit einer Organisation im In- oder Ausland angefertigt werden.
  • Die Masterarbeit soll eine konkrete und praktische Problemstellung aus dem Handlungs- und Forschungsfeld des „Organizational Management” zum Gegenstand haben.

Für Studierende wird die Möglichkeit eingeräumt, die Masterarbeit in Absprache mit dem Gutachter/der Gutachterin in englischer Sprache anzufertigen.

Hinweise zur Anfertigung von wissenschaftlichen Arbeiten finden Sie hier.

Tipps für die Recherche wissenschaftlicher Literatur an der RUB finden Sie hier.

 

Bibliothek

Online-Recherche

Für den Bibliotheksbestand am IAW steht Ihnen der Online Public Access Catalogue (OPAC) der Ruhr-Universität zur Verfügung. Grenzen Sie dazu unter folgendem Link die „Suche in Bibliothek“ auf „Arbeitswissenschaft“ ein.

Bibliothek

Die Bibliothek des Instituts ist eine Präsenzbibliothek und befindet sich in

  • Gebäude NB / Etage 1 / Raum 59, 92, 190

Öffnungszeiten aller Bibliotheken am Institut

Die Bibliotheken haben an folgenden Terminen geöffnet. Bitte beachten Sie, dass die Bibliotheksmitarbeiter*innen sich auch während dieser Zeiten nicht zwangsläufig in der Bibliothek aufhalten.

  • Donnerstag, 13:00 bis 15:00 Uhr, Lehrstuhl Soziologie der digitalen Transformation, Raum NB 1/59
  • Montag, 13:00 bis 15:00 Uhr, Lehrstuhl Informations-und Technikmanagement (IMTM), Raum NB 1/92
  • Mittwoch, 10:00 bis 12:00 Uhr, Lehrstuhl Arbeit, Personal und Führung (APF), Raum NB 1/190

Sie finden den/die zuständige(n) BibliotheksmitarbeiterIn während der Öffnungszeiten sonst auch in den jeweils unten aufgeführten Räumen der jeweiligen Lehrstühle.

Lehrstuhl Soziologie der digitalen Transformation
Meike Stiene
NB 1/28

Lehrstuhl IMTM
Marina Konrad
NB 1/74

Lehrstuhl APF
Charlene Ewen
NB 1/167

Sollten Sie nicht die Möglichkeit haben, uns zu diesen Terminen zu besuchen, können Sie mit dem Bibliothekspersonal auch einen gesonderten Termin vereinbaren. Schreiben Sie hierzu Ihren Terminwunsch bitte an:

Die zuständigen Hilfskräfte teilen Ihnen dann mit, ob sie sich zu dieser Zeit am Institut befinden.