Ein Team vom Lehrstuhl Arbeit, Personal und Führung des IAW hat gemeinsam mit einem Team aus dem Unternehmenskontext von Ericsson in Schweden den Best Innovation Paper Award im Bereich Industrial Product-Service-Systems gewonnen. In dem Beitrag „Perceived cultural enablers and inhibitors of the organizational transformation towards PSS“ geht es um den Einfluss der Unternehmenskultur auf die Produkt-Service-Integration. Die Autoren zeigen an der Unternehmensfallstudie von Ericsson, dass eine auf Integration statt Separation orientierte Unternehmenskultur eine wichtige Voraussetzung ist, um die Transformation zum Produkt-Service-Anbieter zu vollziehen.

Das Foto zeigt die Erstautorin Antje Lienert bei der Urkundenübergabe. Weitere Autoren des IAW sind Thomas Süße und Uta Wilkens