Am 05.11.2019 fand im Rahmen des Moduls „Unsicherheitserfahrung und Bewältigungsstrategien im unternehmerischen Kontext“ der zweite Gründertalk im Wintersemester in Kooperation mit dem Worldfactory Startup-Center und dem Zentrum für ökonomische Bildung statt.

Vor über 100 Teilnehmenden und Studierenden berichteten Nils Terborg von Love to Help, Anja Buchholz von Cube 5, Stephanie Clauberg von kunstundkegel sowie Anja Sommerfeld von azeti über ihre ganz persönlichen Erfahrungen aus dem Startup-Kontext. Moderiert wurde der Gründertalk von Dr. Yvonne Braukhoff und Lukas Piechulek vom Worldfactory Startup Center. Neben der Relevanz des Netzwerkens zur erfolgreichen Vermarktung der eigenen Idee wurden die individuellen Gründungsgeschichten sowie die Notwendigkeit seine ursprüngliche Gründungsidee flexibel an die Kunden- und Marktbedürfnisse anpassen zu können thematisiert.

Im Anschluss an den Talk nutzten die Studierenden die Chance mit den GründerInnen und ExpertInnen bei einem kleinen get together zu Netzwerken und in persönlichen Gesprächen Impulse hinsichtlich der erfolgreichen Bewältigung von Unsicherheitssituationen im unternehmerischen Kontext für ihre Coachings zu sammeln.

©Kiram Iqbal